Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.

Uzin Utz AG

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm
Uzin Utz AG
Startseite

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm

Nachhaltigkeit bei Uzin Utz Nederland

Bei Uzin Utz legen wir großen Wert auf Nachhaltigkeit. Das zeigt sich an unseren Produkten und Verpackungen, unseren Arbeitsprozessen und unseren Geschäftsräumen. Beim Bau unserer "grünen Fabrik" in Haaksbergen wurde der Aspekt der Nachhaltigkeit bis ins Detail berücksichtigt. Zum Beispiel ist unsere Fabrik komplett gasfrei und der Verbrauch von Wasser, Energie und Rohstoffen ist auf ein Minimum reduziert. Dank unseres begrünten Sedumdachs fügt sich die Fabrik perfekt in die Umgebung ein und gewährleistet eine optimale Wärme-, Kälte- und Schalldämmung.

Die Dachbegrünung bietet verschiedene ökologische, ästhetische und ökonomische Vorteile, sagt Nachhaltigkeitsmanagerin Annette Schumer. "Begrünte Dächer halten Regenwasser zurück und können sowohl den Gesamtabfluss als auch die Abflussspitzen verlangsamen. Das entlastet das kommunale Abwassersystem. Das wird dadurch verdeutlicht, dass wir nicht nur das Regenwasser effizient sammeln und für den eigenen Garten nutzen, sondern auch Regenwasser für die Toilettenspülung verwenden. Wir hoffen, so rund 450.000 Liter Wasser pro Jahr zu sparen. Im Vergleich zu Bitumendächern ohne Sedum fängt ein Gründach deutlich mehr Feinstaub ein, erklärt sie.

"Außerdem wird CO2 effizient in Sauerstoff umgewandelt. Bei einer Dachfläche von rund 300 m² wird bereits eine Tonne CO2-Emissionen kompensiert. Uzin Utz Nederland hat ein Sedumdach von einer Größe von 6.000 m², das heißt, wir wandeln rund 20 Tonnen CO2 pro Jahr um. Das entspricht 1.440 einfachen Fahrten mit der Hochgeschwindigkeitsstrecke von Amsterdam nach Paris, 52 Economy-Flügen von Amsterdam nach Rom oder, in unserem Fall, einem Ausgleich von 9 % unserer Geschäftskilometer."

Biodiversität auf dem Dach

Dank einer ausgeklügelten Dachbegrünung wird unser Gebäude und seine Umgebung ästhetisch stark verschönert/verbessert. Je nach Standort fügt sich ein Gebäude noch besser in seine grüne Umgebung ein oder es begrünt das Stadtgebiet. Auch die Artenvielfalt wird erhöht. "Die Dächer beherbergen alle möglichen Pflanzen und Insekten, die auf gewöhnlichen 'nackten' Dächern mit Dachziegeln und Bitumen wenig zu entdecken haben", sagt Annette. "Denken Sie an verschiedene (blühende) Sedum und Kräuter, aber auch an Bienen, Käfer, Spinnen und Schmetterlinge, die für einen Schub an Biodiversität und ein extra grünes Erlebnis sorgen." Aufgrund der Bepflanzung ist ein Sedumdach leicht zu pflegen. "Da die Pflanzen das Dach vor Sonnenlicht, Regen und Temperaturschwankungen schützen, wird die Lebenserwartung des Daches erheblich verlängert. Darüber hinaus erfordert ein Sedumdach nur sehr wenig Pflege."

Ein Mehrwert für Mensch und Umwelt

Die zusätzliche Isolierung und die schallabsorbierenden Eigenschaften von Sedum sorgen dafür, dass Menschen durch Umgebungsgeräusche weniger gestört werden. Das steigert den Komfort, ebenso wie die ausgezeichneten Isolationseigenschaften. Ein Sedumdach hält im Winter die Wärme zuverlässig zurück, während es im Sommer einen kühlenden Effekt hat. "Das macht grüne Gebäude nicht nur gut für das Klima, sondern auch für die Menschen, die darin leben, arbeiten und sich bewegen."

Zahlen & Fakten

  • Uzin Utz verfügt über ein 6.000 m² großes Sedumdach, mit 450 m³ an Substrat und 120.000 Pflanzen.
  • Unser Dach kann 150.000 Liter Wasser auffangen, das nachhaltig für den eigenen Garten und für die Toilettenspülung genutzt wird.
  • 25 m² Gründach können genug Sauerstoff für eine Person produzieren. Unser Dach produziert also genug Sauerstoff für 240 Menschen.
  • 10.000 m² Sedumdach fangen 1,5 kg Feinstaub ein. Das bedeutet, dass unser Dach etwa 1 kg Feinstaub pro Jahr einfängt.
  • 300 m² Gründach wandeln 1 Tonne CO2 um. Das bedeutet, dass wir 20 Tonnen CO2 in Sauerstoff umwandeln.

Kontakt

Möchten Sie mehr über unsere grünen Ziele erfahren? Dann nehmen Sie Kontakt mit Annette Schumer auf!


annette.schumer(at)uzin-utz.com