Maren Opfolter über ihr Auslandsaufenthalt in UK

Seit 2020 ist Maren Opfolter dualer Student bei der Uzin Utz SE mit dem Studiengang BWL-Digital Business Management. Im November 2022 hatte sie die Gelegenheit, für 4 Wochen die Niederlassung der Uzin Utz United Kingdom LTD in Rugby zu besuchen.

 

Im Rahmen Ihrer Ausbildung konnten Sie einen Aufenthalt in einer unserer Auslandsgesellschaften einplanen. Wieso haben Sie sich gerade für unsere Gesellschaft in England entschieden?

Ich habe mich sehr über die Möglichkeit gefreut, für 4 Wochen eine ausländische Gesellschaft von Uzin Utz besuchen zu können. Vor ein paar Jahren habe ich England bei einem Städtetrip nach London kennengelernt. Schon damals hat mir das Land sehr gut gefallen. Außerdem war es mir wichtig, in ein englischsprachiges Land zu gehen. Daher habe ich mich schließlich für England entschieden, um das Land noch besser kennenzulernen und meine Englischkenntnisse zu verbessern.  

 

Mit welchen Erwartungen und welchem Ziel sind Sie nach England aufgebrochen?

Ich hatte die Erwartung, die Menschen und die Kultur in England besser kennenzulernen. Außerdem war mein Ziel, Erfahrungen mit der Arbeitsweise in England zu sammeln und Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche zu erlangen.

 

Was können Sie über unsere Tochter in England berichten und was waren Ihre Aufgaben dort?

Die Tochtergesellschaft befindet sich in der Stadt Rugby, die ungefähr 45 Minuten von Birmingham entfernt ist. Im Vergleich zum Standort in Ulm handelt es sich um eine sehr kleine Gesellschaft. Dadurch kennt jeder jeden und es herrscht ein familiäres Arbeitsklima. Während meiner Zeit in Rugby habe ich Aufgaben im Marketing,  Accounting und Customer Service erledigt. Dabei konnte ich unter anderem bei einem Projekt zur Einführung der automatischen Auftragserfassung in engem Austausch mit den Kollegen mitarbeiten. Außerdem hatte ich die Möglichkeit, bei einem Kundenbesuch und einer Produktionsbesichtigung dabei zu sein. Dadurch konnte ich Einblicke in die Einkaufs- und Vertriebsstruktur der Gesellschaft erlangen.

 

In welcher Weise unterscheidet sich der englische Arbeitsalltag vom Deutschen?

Der größte Unterschied ist der spätere Start in den Tag. Dadurch geht der Arbeitstag jedoch auch abends länger, was anfangs ungewohnt für mich war. Außerdem wird in der Mittagspause meist nur eine Kleinigkeit gegessen, während es am Abend eine größere Mahlzeit gemeinsam mit der Familie gibt.

 

Erzählen Sie uns etwas mehr über Land und Leute.

Während meines Aufenthalts war ich bei zwei Kollegen, Devanya und Mat, und ihren Familien untergebracht. Dadurch konnte ich das Leben der Menschen hautnah miterleben, egal ob beim Einkaufen, Kochen, Kinder zur Schule begleiten oder bei gemeinsamen Aktivitäten. Es war spannend für mich zu sehen, wie vielseitig England ist. Neben größeren und kleineren Städten hat England auch wunderschöne Landschaften zu bieten. Leider hat das Wetter (typisch England ;-)) nicht immer mitgespielt und ich bin das ein oder andere Mal nass geworden. Auch das Probieren von typisch englischem Essen durfte nicht fehlen. Neben den klassischen Fish & Chips habe ich Cottage Pie und das traditionelle English Breakfast probiert. Sehr fasziniert hat mich, dass man in England nahezu überall ohne Bargeld kontaktlos bezahlen kann. Selbst auf den Märkten erfolgt die Zahlung meist mit Karte.

 

Welchen Aktivitäten sind Sie in Ihrer Freizeit nachgekommen?

An den Wochenenden habe ich mit dem Zug die Region erkundet und Ausflüge mit den Gastfamilien unternommen: Neben einem Ausflug nach Birmingham, wo bereits der "Frankfurt Christmas Market" aufgebaut war, habe ich das Warwick Castle besucht. Außerdem habe ich über das Wochenende einen Trip nach London gemacht und mir die zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie Buckingham Palace, Tower Bridge, London Eye und Big Ben angeschaut. Darüber hinaus stand auch Shopping in der bekannten Oxford Street auf dem Programm. Besonders gut gefallen hat mir die weihnachtliche Beleuchtung in den Straßen. Außerdem durfte ich zu einem Rugbyspiel von Mat's Sohn mitkommen.

Um auch etwas deutsche Kultur nach England zu bringen, habe ich an einem Abend für meine Gastfamilien ein typisch schwäbisches Gericht gekocht: Kässpätzle. Dabei war es gar nicht so einfach, den richtigen Käse im Supermarkt zu finden...

 

Was waren Ihre größten Herausforderungen verbunden mit dem Auslandsaufenthalt?

Zu Beginn war es sehr ungewohnt, den ganzen Tag Englisch zu sprechen. Sehr geholfen hat mir dabei eine Dictionary App auf dem Handy, mit der ich schnell Wörter nachschlagen konnte. Außerdem war es manchmal nicht ganz leicht, Personen mit sehr starkem Akzent zu verstehen. Eine weitere Herausforderung war es, sich alleine in dem riesigen U-Bahn Netz in London zurechtzufinden. Doch zum Glück gibt es Navi-Apps, die (fast) immer den richtigen Weg wissen.

 

Was sehen Sie als größte Bereicherung verursacht durch den Auslandsaufenthalt?

Die größte Bereicherung ist meiner Meinung nach der gegenseitige Austausch. Dadurch entsteht ein Verständnis für die unterschiedlichen Kulturen und Arbeitsweisen, das sehr wichtig für eine gute Zusammenarbeit ist. Für mich persönlich war es außerdem sehr wertvoll zu lernen, wie ich mich in einem fremden Land (alleine) zurechtfinden kann.

 

Fassen Sie Ihren Auslandsaufenthalt in drei Wörtern zusammen?

Eine einmalige Erfahrung!

 

Was möchten Sie abschließend noch loswerden?

Ein großes Dankeschön an Devanya und Mat, die mich in ihren Familien so herzlich aufgenommen haben und mir mit Rat und Tat zur Seite standen. Außerdem danke an die Kolleginnen und Kollegen in Rugby und Uzin Utz, die mir diese Erfahrung ermöglicht haben. Ich würde jedem empfehlen, die Chance eines Auslandsaufenthalts zu nutzen und würde es jederzeit wieder machen.

 

 

Verlegesysteme für Estrich, Boden und Parkett

Maschinen und Spezialwerkzeuge zur Untergrundvorbereitung und Verlegung von Bodenbelägen

Komplettsortiment für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Parkettfußböden

Funktionelle Bodenbeschichtungen mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

Verlegesysteme für Fliesen und Naturstein

Hochwertige Maler-, Putz- und Trockenbauwerkzeuge