Uzin Utz Aktiengesellschaft
Uzin Utz AG

28. August 2011 / Finanzpresse , Unternehmen

Uzin Utz Gruppe trotzt Schuldenkrise und steigenden Rohstoffpreisen

Uzin Utz Gruppe trotzt Schuldenkrise und steigenden Rohstoffpreisen

Die Uzin Utz Gruppe hat ihren Zwischenbericht für das Jahr 2011 vorgelegt. Demnach verzeichnet das Unternehmen nach Ablauf des ersten Halbjahres einen Umsatzzuwachs von 12,6 %. Zudem konnte mit 5,5 Mio. Euro ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit erzielt werden, das über Vorjahresniveau liegt – trotz Erhöhungen der Rohstoffpreise in den letzten sechs Monaten und Sonderkosten im Jubiläumsjahr.

Obwohl sich die Schuldenkrise vieler Staaten weiterhin verschärft, konnten nahezu alle Gesellschaften der Uzin Utz Gruppe Umsatzsteigerungen verzeichnen. Der Umsatz wuchs auf rund 98,1 Mio. Euro, nach 87,2 Mio. Euro im Vor-jahreszeitraum. Besonders in Deutschland, der Schweiz und den USA konnten deutliche Umsatzzuwächse erzielt und Marktanteile ausgebaut werden. Auf dem deutschen Markt wurde ein Umsatz von 44,7 Mio. Euro nach 40,0 Mio. Eu-ro im Vergleichszeitraum zum Vorjahr erzielt. Der Umsatz im Ausland stieg von 47,2 auf 53,4 Mio. Euro und hat somit einen Anteil von 54,4% (54,1) am Gesamtumsatz. Das Ergebnis vor Steuern stieg auf 5,5 Mio. Euro nach 5,3 Mio. Euro im Vorjahr.

Der Vorstandsvorsitzende der Uzin Utz AG Dr. H. Werner Utz: „Unser breites und attraktives Produktportfolio, konsequentes Kostenmanagement und nicht zuletzt unsere Anstrengungen eine Vorreiterrolle beim Thema Nachhaltigkeit einzunehmen, befördern uns in diese positive wirtschaftliche Lage.“
Unverändert blieb die Unternehmensgruppe bei ihrer langfristigen Strategie, nicht um jeden Preis Marktanteile auszubauen, sondern ausschließlich profitabel zu wachsen.

Die Zahl der Beschäftigten erhöhte sich im Vergleich zum Vorjahr im Durch-schnitt von 875 auf 900. 35 jungen Menschen wurde eine Ausbildung ermög-licht. Durchschnittlich waren 390 Beschäftigte im Ausland tätig, 510 in Deutschland.

Ausblick

„Wir streben an, bei Umsatz und Ergebnis die Spitzenwerte des Jahres 2010 zu erreichen, allerdings ist nicht abzusehen, inwieweit eine Verschärfung der Schuldenkrise in Europa und den USA das Wirtschaftswachstum zukünftig beeinträchtigt.“, so Thomas Müllerschön, Mitglied des Vorstandes und verantwortlich für das Finanzressort. Zudem könnten sich die weiterhin steigende Rohstoffkosten auf die Margen des Unternehmens auswirken und die Nachfrage dämpfen.

Der Vorstandsvorsitzende Dr. H. Werner Utz: „Wir setzen unsere Strategie fort, unsere operative Einzigartigkeit auszubauen und konzentrieren uns unverändert auf Portfolioverbesserungen, Restrukturierungen und Effizienzsteigerung sowie auf die Entwicklung von Produktinnovationen. Zudem liegt unser Fokus weiterhin auf dem Ausbau unserer Geschäfte in internationalen Wachstumsmärkten.“

Uzin Utz Aktiengesellschaft

Länder & Sprachen

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.
Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.