Uzin Utz Aktiengesellschaft
Uzin Utz AG

17. Mai 2011 / Finanzpresse

Hauptversammlung Uzin Utz AG 2011

Exzellentes Geschäftsjahr 2010 – Sehr guter Start in das 100-jährige Jubiläumsjahr 2011

Die Uzin Utz AG kann, wie bereits im April gemeldet, auf ein exzellentes Geschäftsjahr 2010 mit ihrem besten Ergebnis in der 100-jährigen Unternehmensgeschichte zurückblicken. Gleichzeitig startete das Unternehmen sehr gut in das Geschäftsjahr 2011. Im ersten Quartal konnte die Uzin Utz Gruppe ihren Umsatz mit 10 Prozent Wachstum gegenüber dem Vorjahr deutlich steigern.

Auf der Hauptversammlung des Unternehmens erläuterte der Vorstandsvorsitzende Dr. H. Werner Utz den Verlauf des zurückliegenden Geschäftsjahres. Utz sagte, es sei ein glänzendes Jahr gewesen. Zwar sei es geprägt gewesen von den Nachwirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise. „Dennoch zeigte sich die Umsatzentwicklung in 2010 überaus erfreulich und so können wir auf das erfolgreichste Jahr der Firmengeschichte zurück blicken.“ Die Umsatzerlöse des Konzerns stiegen im Jahr 2010 um rund 7% von 172,2 Mio. EUR auf 184,2 Mio. EUR. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) liegt mit 13,7 Mio. EUR um rund 32,8% über dem Vorjahreswert (10,3).

„Der Dank hierfür gebührt in erster Linie den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Uzin Utz Gruppe für ihr großartiges Engagement“, betonte Utz. „Und mit dieser dynamischen Mannschaft können und wollen wir im Jubiläumsjahr unseren Erfolgskurs entschieden fortsetzen.“ Vor 100 Jahren hatte Georg Utz in Wien den Grundstein für das Bauchemieunternehmen gelegt.
Thomas Müllerschön, im Vorstand von Uzin Utz verantwortlich für Finanzen und Vertrieb, sagte, die Uzin Utz Gruppe habe sich in einem herausfordernden konjunkturellen Umfeld sehr gut behauptet und in wichtigen Aspekten besser geschlagen als der Wettbewerb.

„Wir haben von einer Vielzahl an entscheidenden Faktoren profitiert: Wir haben unsere Risiken gut verteilt, unsere Marken-Wertschöpfungskette ist so aufgebaut, dass sie ineinander greift, wir sind regional ausgezeichnet präsent, decken die wesentlichen Regionen der Erde ab und sichern so zusätzliches Potential für unser Geschäft. Produktentwicklung, Innovation, Vertriebskraft und Marktnähe sind entscheidende Faktoren, denen wir viel Arbeit widmen. Und das alles wäre noch immer nicht ausreichend, wenn nicht auch die Kosten im Griff wären.“

Vor dem Hintergrund seiner starken Marktposition und ohne die Risikofaktoren aus den Augen zu verlieren, könne das Unternehmen zum heutigen Zeitpunkt positiv in das aktuelle Jubiläumsjahr 2011 blicken. Das Erreichte stärke in der Zuversicht, Umsatz und Ergebnis des Jahres 2010 zu übertreffen. Das EBIT aus dem laufenden Geschäft sollte aus heutiger Sicht über dem bereits sehr guten Ergebnis von 15,8 Mio. EUR des Jahres 2010 liegen, so Müllerschön. Auch der Start in das Geschäftsjahr 2011 sei ausgesprochen erfreulich verlau-fen. Dies habe deutlichen Rückenwind für den weiteren Verlauf des Jubiläums-jahres gegeben.

Auf der Hauptversammlung waren 84,24 Prozent des gezeichneten Kapitals vertreten. Die Aktionäre stimmten mit 99,9 Prozent der Stimmen zur Erhöhung des Grundkapitals durch die Emission neuer stimmberechtigter, auf den Inhaber lautenden Stammaktien ohne Nennwert (Stückaktien) mit Gewinnberechtigung zu.

Gleichzeitig billigten sie den Vorschlag von Aufsichtsrat und Vorstand, angesichts der sehr positiven Geschäftsentwicklung sowie des 100-jährigen Firmenjubiläums, eine Dividende von 1,00 EUR je Aktie zu zahlen. Dies entspricht einer Dividendenrendite von rund 4,9 Prozent. Die Ausschüttung erreicht damit 4,26 Mio. Euro.

Uzin Utz Aktiengesellschaft

Länder & Sprachen

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.
Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.