Uzin Utz Aktiengesellschaft
Uzin Utz AG

Valentin Zeiler berichet:

Seit wann sind Sie bei der Uzin Utz AG tätig? In welcher Funktion sind Sie tätig?

Im November 2013 habe ich als Anwendungstechniker im Bereich Forschung & Entwicklung begonnen. Seit Sommer 2015 hat sich mein Aufgabengebiet erweitert und ich betreue im Export die Länder England, Frankreich, Skandinavien und die USA.

Wie ist Ihr Werdegang?

Nach meinem Abitur bin ich zum Zivildienst gegangen. Danach habe ich eine Ausbildung zum Raumausstatter absolviert und eine Weiterbildung zum Raumausstattermeister gemacht. Anschließend war ich in einem Handwerksbetrieb als Raumausstattermeister angestellt und bin jetzt als Anwendungstechniker bei der Marke Uzin tätig. Seit September 2014 mache ich neben dem Beruf ein Fernstudium zum Bachelor of Arts in Business Administration.

Was macht Ihnen besonders Freude an Ihrer Tätigkeit?

Besonders gefällt mir, dass ich selbständig arbeiten kann, sowie der abwechslungsreiche Arbeitsalltag mit verschiedenen Aufgaben, die ich zu bewältigen habe. Es macht mir Spaß unsere Kunden zu betreuen - im Inland sowie im Ausland. Ich habe das Glück, dass ich aufgrund meiner Tätigkeit die Möglichkeit habe, auch öfters geschäftlich im Ausland arbeiten zu können.

Wie kann man sich einen typischen Arbeitstag von Ihnen vorstellen, was sind Ihre Aufgaben?

Wie bereits erwähnt, ist mein Arbeitsalltag sehr abwechslungsreich, einen typischen Arbeitstag gibt es nicht. Zu meinen Aufgaben gehören die Durchführung von Produkttests, um neue Produkte zu entwickeln oder bestehende zu verbessern, die Beratung von Kunden und Verkäufern und die Schulung ausländischer Kundengruppen.

Wie meistern Sie es neben dem Job noch ein Fernstudium zu absolvieren?

Dass das Fernstudium kein Zuckerschlecken wird, war mir im Vorhinein bewusst. Wichtig ist es hierbei immer konsequent und diszipliniert zu bleiben. Es gibt durchaus stressige Phasen, vor allem vor den Klausuren und den Abgabeterminen der Hausarbeiten. Wenn ich dann noch geschäftlich im Ausland unterwegs bin, wird es auch nicht leichter. Da ich sehr ehrgeizig bin und es meine persönliche Entscheidung war mich nochmals weiterzubilden, nehme ich den Aufwand sehr gerne in Kauf.

   

Sie sind oft im Ausland unterwegs, möchten Sie mehr darüber berichten?

Es gibt Phasen, in welchen ich mal mehr und mal weniger im Ausland unterwegs bin. Das hängt immer davon ab, welche Themen gerade aktuell sind. Letztes Jahr wurde in den USA unser neues Werk eröffnet. So kam es dazu, dass ich innerhalb kürzester Zeit viermal in der USA war, um dort die Produktionskonstanz zu überprüfen. Das war natürlich eine sehr tolle Erfahrung. Außerdem war ich im Nahen Osten, Dänemark, Polen und England. Anlässe um im Ausland zu arbeiten sind anliegende Produkttests, Wettbewerbsvergleiche oder Schulungen. Anfang Mai fliege ich nach Island, um eine Kundenschulung durchzuführen. Darauf freue ich mich sehr, da ich gespannt bin wie dort gearbeitet wird und was die Bedürfnisse unserer Kunden sind. Egal wohin ich reise, es ist immer wieder interessant zu sehen, dass jedes Land seine eigene Regeln und Widrigkeiten hat.

Welcher der 6 Werte der Uzin Utz AG steht bei Ihnen an erster Stelle?

Durch meine Tätigkeit lebe ich den Wert Internationalität. Aber durch die Möglichkeit, mich persönlich in Form eines Fernstudiums weiterzubilden, was mir für meine Zukunft sehr wichtig ist, steht für mich der Wert Perspektiven an erster Stelle.

Was möchten Sie noch loswerden?

Ich bin jetzt zweieinhalb Jahre bei der Uzin Utz AG tätig und kann nach so kurzer Zeit sagen, dass wir im gesamten Konzern ein super Team sind!

Das Interview wurde im April 2016 geführt.

Uzin Utz Aktiengesellschaft

Länder & Sprachen

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.
Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.