Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.

Uzin Utz AG

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm
Uzin Utz AG
Startseite

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm

Innovative Fugenabdichtung für Verlegearbeiten im Design- und Industriebereich

Zur Auftaktveranstaltung der Messereihe Architect@Work in Düsseldorf präsentierte der weltweit agierende Komplettanbieter für Bodensysteme Uzin Utz die Must-haves in Sachen Bodenarbeiten. Schwerpunkte auf dem Messestand sind in diesem Jahr Produkte rund um das Thema Abdichtung, allem voran die Innovation der Fliesenmarke codex. Mit dem Fugen-Duo codex X-Tensive und codex X-Fusion setzt der Hersteller von Produktsystemen für das professionelle Verlegen von Fliesen und Naturstein neue Maßstäbe bei der Verarbeitung von Epoxi-Fugenmörtel im Design- und Industriebereich. Weitere Fokusthemen waren Klassiker zum Thema Verlegung und nachhaltige Produktlösungen.

Bei der Verlegung von Fliesen und Naturstein steht der Epoxi-Fugenmörtel heutzutage einer Vielzahl von Herausforderungen gegenüber. Diese reichen von starken Reinigungsmitteln und Thermalwasser bis hin zu stark angreifenden Chemikalien, Ölen oder aggressiven Wässern. Uzin Utz bietet mit seiner Marke codex hochwertige Lösungen.

Ein unschlagbares Duo: codex X-Tensive und codex X-Fusion

Der gesetzte Fokus rund um die Abdichtung rief bei Uzin Utz Innovationen der Marke codex auf den Plan. Der vorgestellte Hochleistungs-Fugen- und Klebemörtel codex X-Tensive basiert dabei auf neuesten Technologien und Forschungsergebnissen und verfügt im Segment der Epoxidharz-Mörtel über die höchste Widerstandsfähigkeit bei intensiver Beanspruchung. codex X-Tensive bietet einen einzigartigen Verarbeitungskomfort und verbesserte Wascheigenschaften bei höchster chemischer, thermischer und mechanischer Widerstandsfähigkeit. Der Design-Epoxi-Fugenmörtel codex X-Fusion setzt bereits seit 2017 neue Maßstäbe bei der Verarbeitung von Epoxidharz-Fugenmaterialien und bietet zudem ein sehr breites Einsatzspektrum im Wohnhausbereich. Im Jahr 2020 wurde die Rezeptur weiter verbessert. Im Fokus der Optimierung standen die Durchhärtung bei niedrigen Temperaturen, eine weitere Reduktion des typischen Epoxi-Geruchs und eine erhöhte Standfestigkeit bei der Verklebung an der Wand.

Neben der innovativen Lösung bietet das Duo außerdem einen weiteren großen Vorteil: leichte Verarbeitung. codex X-Tensive vereint zwei maßgebliche Merkmale in der Handhabung von Epoxidharzmörteln: die mühelose Verarbeitung dank cremig-geschmeidiger Konsistenz, die ein leichtes Einfugen ermöglicht, sowie verbesserte Wascheigenschaften. codex X-Fusion zeichnet sich ebenso durch seine einfache Verarbeitung aus und eignet sich bestens zum Verkleben und Verfugen von optisch ansprechenden Keramik- und Naturstein-Belägen. Die geschlossene, äußerst widerstandsfähige Oberfläche ist sehr pflegeleicht und hygienisch sauber.

Nachhaltigkeit als omnipräsentes Thema

Seit Jahren entwickelt Uzin Utz mit seinen Marken nachhaltige Lösungen für umweltfreundliches und ressourcenschonendes Bauen. Passend dazu wurden ebenfalls Produkte vorgestellt: das erstmalig 2019 eingeführte UZIN HydroBlock-System als ökologische Alternative zur konventionellen Feuchteabsperrung. Alle drei Bestandteile des Systems sind mit Emicode EC1 Plus und dem Blauen Engel gekennzeichnet und werden in umweltfreundlichen Verpackungen angeboten. Eine weitere Initiative des Unternehmens ist die seit 2021 bestehende Kooperation zum Klimaschutz mit BASF. Uzin Utz bezieht von der BASF Grundprodukte, die nach dem zertifizierten Biomassenbilanz-Verfahren mit erneuerbaren Rohstoffen hergestellt wurden. Dabei wird der Anteil an Bindemitteln auf Basis von erneuerbaren Rohstoffen in den Verlegesystemen von Uzin Utz sukzessive erhöht, was fossile Ressourcen schont und Treibhausgasemissionen senkt. Durch den Einsatz von Biomasse statt erdölbasierter Ressourcen alleine lassen sich die CO2-Emissionen bei Uzin Utz rohstoffseitig schon um nahezu 3.000 t pro Jahr reduzieren.

Uzin Utz bleibt dabei

Die Messereihe, auf der Architekten und Planer die neuesten Innovationen der Branche kennenlernen können, geht weiter: Auch bei den Terminen in Hamburg vom 17. bis 18. November 2021 und in Stuttgart vom 1. bis 2. Dezember 2021 wird Uzin Utz mit seinen genannten Lösungen und Fokusthemen vor Ort sein. Interessierte haben daher noch die Chance, tiefer in die Themenwelten des Unternehmens einzusteigen.

Über die Uzin Utz Group

Die Uzin Utz Group, Ulm, ist mit rund 1.300 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 383,6 Mio. Euro (2020) führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Maschinen für die Bodenverlegung. Die bauchemischen Produktsysteme für die Verlegung von Bodenbelägen aller Art bis hin zur Oberflächenveredelung sowie die Maschinen für die Bodenbearbeitung werden von den Konzernunternehmen nahezu alle selbst entwickelt und hergestellt und unter den international erfolgreichen Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, codex, RZ und Pajarito weltweit vertrieben. Als Systempartner des Handwerks, von Planern, Architekten und Bauherren widmet sich Uzin Utz seit über 100 Jahren der Aufgabe, Endkunden wie Verarbeiter in allen Bereichen der Bodenverlegung professionell zu unterstützen. Weitere Pressemitteilungen unter www.uzin-utz.com