UZIN UTZ Gruppe mit starkem dritten Quartal - Ergebnis liegt über Erwartungen

Die UZIN UTZ AG, Ulm, (ISIN Nr. DE 000755 1509; Geregelter Markt - General Standard) führend in der Entwicklung und Herstellung von chemischen Systemprodukten und Komplettanbieter für die Fußbodentechnik sowie für Maschinen zur Bodenbearbeitung, hat heute vorläufige Zahlen für das dritte Quartal 2009 vorgelegt. Danach hat sie es sehr erfolgreich abgeschlossen und infolgedessen die Rückgänge bei Umsatz und Ergebnis insbesondere aus dem ersten Quartal 2009 weiter ausgleichen können. Das Ergebnis liegt nun auf Vorjahreshöhe.

Nach Mitteilung des Unternehmens beläuft sich der Umsatz im dritten Quartal nach den nicht testierten IFRS-Zahlen auf 48,5 Mio. Euro. Im gesamten Geschäftsjahr 2009 erreichte der Umsatz damit rund 131,7 Mio. Euro nach 136,4 Mio.

Euro im sehr starken Jahr 2008 – ein Rückgang von nur noch 3,4 Prozent. Damit hat UZIN UTZ deutlich besser abgeschnitten als der Wettbewerb. Das Ergebnis vor Steuern liegt nach den ersten drei Quartalen auf Vorjahreshöhe bei 9,3 Mio. Euro und übertrifft damit die bisherigen Erwartungen. Das Ergebnis nach Steuern erreichte wie im gleichen Zeitraum 2008 rund 6,3 Mio. Euro.

Verlegesysteme für Estrich, Boden und Parkett

Maschinen und Spezialwerkzeuge zur Untergrundvorbereitung und Verlegung von Bodenbelägen

Komplettsortiment für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Parkettfußböden

Funktionelle Bodenbeschichtungen mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

Verlegesysteme für Fliesen und Naturstein

Hochwertige Maler-, Putz- und Trockenbauwerkzeuge