Veränderung im Aufsichtsrat

Im Aufsichtsrat der UZIN UTZ AG, Ulm, weltweit einer der führenden Hersteller und Anbieter der Fußbodentechnik, kommt es zu einer Veränderung. Heinz Werner Sichler, seit 1997 Mitglied im Aufsichtsrat des börsennotierten Unternehmens, scheidet aus dem Gremium aus. Ihm folgt Marco Sieber, Miteigentümer der Siga Holding AG, Schweiz, und seit kurzem Aktionär der UZIN UTZ AG.

Prof. Dr. Brun Hagen Hennerkes, Vorsitzender des Aufsichtsrates, dankte Sichler für die geleistete Arbeit. Er habe die UZIN UTZ Gruppe in einer wichtigen Phase und in nicht immer einfachen Märkten mit seinem Rat wesentlich unterstützt und zum stabilen Erfolg des Unternehmens beigetragen. Zugleich begrüßte er die Bereitschaft von Sieber, als Vertreter der Aktionäre in den Aufsichtsrat einzutreten.

Die UZIN UTZ AG hatte Ende 2004 - wie gemeldet - von der Siga Holding AG die Siga Floor AG, heute Sifloor AG, erworben. Die Sifloor AG ist spezialisiert auf das Trockenkleben von Bodenbelägen und ergänzt so das Produkt- und Leistungsportfolio der UZIN UTZ Gruppe. Im Zuge der Akquisition hatte die Siga Holding AG Anteile an der UZIN UTZ AG übernommen.

Die UZIN UTZ Gruppe ist mit den Marken Uzin, Pallmann und Wolff weltweit vertreten. Das Unternehmen erzielt einen Umsatz von rund 120 Mio. Euro und beschäftigt rund 600 Mitarbeiter.

Verlegesysteme für Estrich, Boden und Parkett

Maschinen und Spezialwerkzeuge zur Untergrundvorbereitung und Verlegung von Bodenbelägen

Komplettsortiment für die Neuverlegung, Renovierung und Werterhaltung von Parkettfußböden

Funktionelle Bodenbeschichtungen mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten

Verlegesysteme für Fliesen und Naturstein

Hochwertige Maler-, Putz- und Trockenbauwerkzeuge