Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm
Uzin Utz AG

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm

Mit Kanistern aus 100 % Recyclingmaterial umweltbewusst in die Zukunft

Neben der Entwicklung sehr emissionsarmer gesundheits- und umweltverträglicher Produkte treibt die Uzin Utz Group seit Jahren nachhaltige Verpackungslösungen voran. Nun hat der Bauchemiespezialist für die am Standort Ulm produzierten PU- und Dispersionsgrundierungen Kanister aus 100 % recyceltem Kunststoffmaterial entwickelt.

„Das Recycling von Kunststoffen leistet einen bedeutenden Beitrag zum Umwelt- und Ressourcenschutz und ist Teil unserer konsequenten Nachhaltigkeitspolitik“, betont Vorstandsmitglied Julian Utz. „Uns war es wichtig, auch für den Standort Ulm Kanister aus Recyclingmaterial zur Verfügung zu haben. Nach über einem Jahr Entwicklungs- und Testzeit mit unserem regionalen Verpackungshersteller ist dies nun gelungen.“ Bereits 2018 hatte Uzin Utz Nederland zusammen mit der niederländischen Houweling-Gruppe den weltweit ersten 10-Liter-Kanister aus vollständig recycelten Altkunststoffen entwickelt.

Erfolgreich getestet: Kanister aus 100 % recyceltem Kunststoff

Die neuen Kanister bestehen zu 100 % aus recyceltem Post-Consumer-Rezyklat, sogenanntem PCR-HDPE. Dieser Abfall wird gesammelt, gereinigt, sortiert und zu Granulat verarbeitet. „Die neuen Kanister haben eine neue Konstruktion“, erklärt Patricia Mang vom Einkauf der Uzin Utz Group, die die gesamte Entwicklungszeit begleitete. „Sie mussten intensiv auf Stabilität, Kipp- und Druckverhalten, Stapelbarkeit und Mindesthaltbarkeit der Inhaltsstoffe getestet werden.“ Sie verfügen beispielsweise über seitliche Sicken, die dem Kanister zusätzliche Stabilität verleihen. „Denn die Kanister sind nicht nur eine Produktverpackung, sondern auch eine Transportverpackung“, so Mang. Nun sind sie erwiesenermaßen robust – mit stabilem Griff und gut stapelbar – mit den vergleichbaren verlässlichen Eigenschaften für den Anwender wie bisherige Kanister.

5-, 6- und 10-Liter-Kanister erfüllen alle Anforderungen

Die neuen Kanister aus 100 % PCR-Kunststoff erfüllen alle nötigen Qualitätsanforderungen und werden für PU- und Dispersionsgrundierungen der Marken Uzin, Codex und Pallmann eingesetzt. „Wir füllen bereits 75 % unserer Grundierungen und damit unseres Kanistervolumenbedarfs in PCR-Kanister ab“, erklärt Julian Utz. „Damit werden weniger natürliche Rohstoffe für Verpackungen verwendet und 50 % weniger klimaschädliche CO2-Emissionen in Bezug auf das eingesetzte Rohmaterial erzeugt.“ Zur Kennzeichnung der neuen Kanister aus recyceltem Altkunststoff werden diese mit der eigenen Prägung „manufactured from recycled material“ der Uzin Utz Group versehen. Es gibt 5-, 6- und 10-Liter-Kanister – alle vom gleichen Hersteller in Deutschland. „Damit können wir unseren gesamten Kanisterbedarf optimal bündeln“, so Patricia Mang.

Mit nachhaltigen Verpackungen Ressourcen schonen

Um die erklärten Nachhaltigkeitsziele zu erreichen, hat die Uzin Utz Group verstärkt nachhaltige Verpackungssysteme in den Fokus ihrer Aktivitäten gerückt. So werden bereits seit 2013 Kunststoff-Eimer verwendet, die bereits zu Teilen aus recyceltem Kunststoff bestehen. Der Anteil des Recyclingmaterials soll nun generell bei Eimern weiter gesteigert werden – die Tests laufen. Auch die aus einem Außenkarton mit Kunststoff-Innenbeutel bestehende Bag-in-Box-Verpackung „Cube-it-Simple“, die für wasserbasierende Grundierungen von Uzin verwendet wird, reduziert den Verpackungsmüll auf der Baustelle. Des Weiteren soll die Luftpolsterfolie, die als Verpackungsmaterial bei Parkettklebstoffen verwendet wird, auf 50 % Recyclingmaterial umgestellt werden.

Über die Uzin Utz Group

Die Uzin Utz Group, Ulm, ist mit rund 1.300 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 372,4 Mio. Euro (2019) führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Maschinen für die Bodenverlegung. Die bauchemischen Produktsysteme für die Verlegung von Bodenbelägen aller Art bis hin zur Oberflächenveredelung sowie die Maschinen für die Bodenbearbeitung werden von den Konzernunternehmen nahezu alle selbst entwickelt und hergestellt und unter den international erfolgreichen Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, codex, RZ und Pajarito weltweit vertrieben. Als Systempartner des Handwerks, von Planern, Architekten und Bauherren widmet sich Uzin Utz seit über 100 Jahren der Aufgabe, Endkunden wie Verarbeiter in allen Bereichen der Bodenverlegung professionell zu unterstützen. Weitere Pressemitteilungen unter www.uzin-utz.de

Ansprechpartner

Tanja PeterHead of Communication

E-Mail: tanja.peter@uzin-utz.com
Telefon: 0731 4097-4729

Uzin Utz AG

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.