Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm
Uzin Utz AG

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm

Uzin Utz Group erreicht Rekordwerte bei Umsatz und Ergebnis

  • Neuer Umsatz- und Ergebnisrekord
  • Neue Unternehmensstrategie im Zentrum des zukünftigen Handelns
  • Ausblick: Coronavirus schwer einzuschätzen

Die Uzin Utz AG, weltweit agierender Komplettanbieter für Bodensysteme, hat das Geschäftsjahr 2019 erneut mit einem Umsatzrekord abgeschlossen. Der Konzernumsatz konnte um 7,7 % auf 372,4 Mio. Euro (2018: 345,7 Mio. Euro) gesteigert werden. Mit 30,2 Mio. Euro lag das Ergebnis vor Zinsen und Steuern im Konzern deutlich über dem Vorjahr (2018: 21,3 Mio. Euro) und belegt damit die höchsten Ergebniswerte in der Unternehmensgeschichte.

GOLD erfolgreich abgeschlossen

„Wir freuen uns, unseren Aktionärinnen und Aktionären ein besonderes, vor allem ein erneut sehr erfolgreiches Geschäftsjahr präsentieren zu können. Wir haben mit 30,2 Mio. Euro das beste Ergebnis vor Zinsen und Steuern in unserer Unternehmensgeschichte erzielt. Und beim Umsatz haben wir mit 372,4 Mio. Euro fast die „goldene“ 400-Millionen-Euro-Marke erreicht. Mit diesem sehr starken Jahr 2019 ist es uns gelungen, in einem engagierten Endspurt und einer tollen Teamleistung unsere Wachstumsstrategie GOLD nach 5-jähriger Laufzeit erfolgreich abzuschließen“, so Heinz Leibundgut, Finanzvorstand von Uzin Utz. „Unser Dank gebührt vor allem unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Dynamik, die Motivation und das Engagement, die dieses Programm auf allen Ebenen ausgelöst hat, war beeindruckend. So sind innerhalb der letzten fünf Jahre ca. 12 Mio. Euro EBIT-Einsparungen aufgrund von Optimierungsbeiträgen im Rahmen der Initiative EBIT+  der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter realisiert worden“, so Heinz Leibundgut weiter.

Rückblick Geschäftsjahr 2019

2019 war für den Konzern nicht nur geprägt von einem positiven Geschäftsverlauf. Es galt die Weichen für die kommenden sechs Jahre zu stellen. Die Neuausrichtung der Unternehmensstrategie war ein intensives Projekt im vergangenen Geschäftsjahr. 

„Unsere Bestandsaufnahme zeigte einerseits, dass die zuletzt von uns initiieren Maßnahmen gut und richtig waren, wir andererseits trotz Rekordergebnissen und Sonderkonjunktur am Bau den Blick nicht vor langfristigen Trends und sich verändernden Märkten verschließen dürfen“, so Philipp Utz, Mitglied des Vorstands. Eine verändernde Marktsituation, ein rückläufiges Qualifikationsniveau im Handwerk sowie neue Verarbeiterzielgruppen sind laut Unternehmen in vielen Ländern immer stärker präsent und benötigen auf ihre Bedürfnisse ausgerichtete Standardprodukte. Die beiden Megatrends Digitalisierung und Nachhaltigkeit prägen und verändern zunehmend den Markt.

Neue Unternehmensstrategie im Zentrum des zukünftigen Handelns

„Wir sehen darin keine Bedrohung, sondern vielmehr eine große Chance, die es mit der richtigen Strategie zu nutzen gilt. Wenn wir unseren Erfolg fortschreiben wollen, reicht es nicht, sich darauf zu konzentrieren, den internationalen Fokus zu verändern und weiter in unsere Technologieführerschaft zu investieren, sondern die Eckpfeiler für eine neue, auf GOLD aufsetzende Unternehmensstrategie zu definieren“, so Philipp Utz weiter. In einem für ein Familienunternehmen außergewöhnlichen Bottom-up-Prozess wurde die Ausarbeitung und Ausgestaltung der neuen Strategie Passion 2025 in die Hände der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gelegt. Ein international besetztes Team erarbeitete gemeinsam mit dem Vorstand die übergeordneten Ziele für die vier Stoßrichtungen „People“, „Planet“, „Profit“ und „Products and Services“.

Ausblick

„Wir hatten einen guten Start in das Jahr 2020. Der Ausbruch des Coronavirus wird unsere Geschäftszahlen im ersten Quartal voraussichtlich kaum negativ beeinflussen. Angesichts der gegenwärtigen Ungewissheit über das Virus ist es nicht möglich, die genauen Auswirkungen auf unser Geschäft vorherzusagen. Wie lange der Ausnahmezustand anhalten wird, ist im Moment wirklich schwer zu beantworten. Wir wollen allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auch in der Krise Verlässlichkeit und Sicherheit bieten. Deshalb prüfen wir täglich die Situation sowie die Marktentwicklung und passen unsere Maßnahmen daran an“, so Julian Utz, Mitglied des Vorstands und Leiter des Krisenstabs bei Uzin Utz. „Aktuell spüren wir – zumindest in Deutschland – noch keine sinkende Nachfrage. Wir haben unsere Arbeitsorganisation angepasst und sehen uns momentan gut aufgestellt. Durch den Rückgang der Geschäftstätigkeit unserer Kunden, durch Baustellenverzögerungen, durch erweiterte Schutzmaßnahmen oder Rohstofflieferengpässe kann sich die Situation jedoch rasch ändern. Auf diese Herausforderungen bereiten wir uns so gut als möglich vor. Uns ist es in jedem Fall wichtig, Arbeitsplätze zu sichern und langfristig zu erhalten. Sollte es zu einer Einschränkung des Geschäftsbetriebs kommen, wollen wir sicherstellen, dass niemand in der Uzin Utz Group seinen Arbeitsplatz verliert“, so Julian Utz abschließend.

Kennzahlen des Uzin Utz Konzerns zum Geschäftsjahr 2019

Über die Uzin Utz Group

Die Uzin Utz Group, Ulm, ist mit über 1.300 Mitarbeitern und einem Konzernumsatz von 372,4 Mio. Euro (2019) führend in der Entwicklung und Herstellung von Produkten und Maschinen für die Bodenverlegung. Die bauchemischen Produktsysteme für die Verlegung von Bodenbelägen aller Art bis hin zur Oberflächenveredelung sowie die Maschinen für die Bodenbearbeitung werden von den Konzernunternehmen nahezu alle selbst entwickelt und hergestellt und unter den international erfolgreichen Marken Uzin, Wolff, Pallmann, Arturo, codex, RZ und Pajarito weltweit vertrieben. Als Systempartner des Handwerks, von Planern, Architekten und Bauherren widmet sich Uzin Utz seit über 100 Jahren der Aufgabe, Endkunden wie Verarbeiter in allen Bereichen der Bodenverlegung professionell zu unterstützen. Weitere Pressemitteilungen unter www.uzin-utz.de

Ansprechpartner

Tanja PeterHead of Communication

E-Mail: tanja.peter@uzin-utz.com
Telefon: 0731 4097-4729

Uzin Utz AG

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.