Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm
Uzin Utz AG

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm

Herausragende Unternehmerpersönlichkeit mit Bodenhaftung

Dr. H. Werner Utz, Vorstandsvorsitzender der
Uzin Utz AG, Ulm, feierte am 24. November seinen 60. Geburtstag. Das in Ulm geborene Geburtstagskind hat in über einem Viertel Jahrhundert aktiver Rolle Uzin Utz vom reinen Familienunternehmen zu einer Unternehmensfamilie geführt:
Als der promovierte Diplomkaufmann 1978 in die damalige Personengesellschaft als Komplementär eintrat, brachte er mit seinem visionären Denken frischen Wind in die Bauchemie. Damals beschäftige der führende Entwickler und Hersteller von chemischen Systemprodukten und Komplettanbieter für die Fußbodentechnik sowie Maschinen für die Bodenbearbeitung gerade einmal 100 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von 12 Millionen Euro (i.V. 2006: rund 660 Mitarbeiter, rund 150 Mio. Euro Umsatz).
Seit der Umwandlung des Unternehmens 1997 in eine AG und dem anschließenden Börsengang fungiert Dr. Utz als Vorsitzender des Vorstands. Der Vater von Drillingen ist darüber hinaus zuständig für die Ressorts Strategie, Marketing, technischer Produktservice und Produkttechnik. Weiterhin bekleidet er verschiedene Aufsichtsrats- und Beiratsfunktionen in anderen Unternehmen.


Bereits als kleiner Junge baute der Autoliebhaber für sein Kinderauto aus Mörtel eine eigene Autobahn durch den elterlichen Rosengarten. "Die hielt zwar nicht lange und mein Vater war von dem Projekt auch nicht gerade begeistert, meine Leidenschaft für Mörtel konnte das aber bis heute nicht bremsen, eher im Gegenteil", bekennt Dr. Utz schmunzelnd. Eventuell hat dieses frühe Bauvorhaben den Grundstein für den späteren Willen gelegt, nicht nur in Sachen Innovations-, sondern auch Qualitätsführerschaft mit der Uzin Utz Gruppe im Markt ganz vorne zu sein.
1980 hatte sich sein Vater Willi Utz, der das Unternehmen bis dahin in zweiter Generation geführt hatte, aus der aktiven Unternehmenspolitik verabschiedet.
Dies war der Startschuss für seinen Sohn, die Weichen für das zu stellen, wofür die Uzin Utz Gruppe heute steht: Wachstum, ständige Innovations- und Veränderungskraft, Erfolgswille und Dynamik. 1980 wurde das Unternehmen in eine GmbH & Co. KG mit Dr. Utz als alleinigem geschäftsführenden Gesellschafter umgewandelt.
Fragt man Dr. Utz nach den Meilensteinen der darauf folgenden über 15 Jahre, konzentrieren sich seine Aussagen immer wieder auf das Thema Personalpolitik. "In der Personalauswahl hatte ich immer eine glückliche Hand", so Dr. H. Werner Utz. So stieß bereits 1979 der Chemiker Dr. Roland Krieger zum Unternehmen, der bis 2005 als Vorstand Produkttechnik entscheidend zu der innovativen Uzin-Produktpalette beitrug.
Auch den Vertrieb organisierte der neue Firmenchef neu: Dr. Utz entschloss sich unter dem Aspekt der verstärkten Kundenorientierung und -bindung, einen deutschlandweiten Vertrieb mit eigenen Außendienstmitarbeitern aufzubauen.
Das damit einhergehende Wachstum in Deutschland machte Geschmack auf mehr. So wurden Ende der 80er Jahre viele der langjährigen Lizenzverbindungen im europäischen Ausland durch eigene Vertriebsgesellschaften ersetzt, mit der Zielsetzung, den Auslandsanteil – der damals gerade einmal zehn Prozent betrug – zu erweitern. Die erste Vertriebsgesellschaft wurde 1989 in Frankreich gegründet. Weitere Vertriebsgesellschaften in England, Österreich und Polen folgten. Eine richtige Entscheidung, wie der heutige Exportanteil von rund 55 Prozent zeigt.
In einem globalen Zeitalter und einer internationalen Gesellschaft stellt sich die Uzin Utz AG somit erfolgreich den damit verbundenen Anforderungen: Kundennähe bedeutet für das Unternehmen, immer erreichbar zu sein – auch im Ausland. So ist das Bauchemie-Unternehmen bereits heute ein ernstzunehmender Mitspieler auf dem europäischen Spielfeld. Um sich weltweit unter den führenden Anbietern im Bereich der Bauchemie etablieren und behaupten zu können, enden die expansiven Bestrebungen nicht an den Grenzen Zentraleuropas. Heute ist die Uzin Utz Gruppe mit elf Produktionsstandorten von der Schweiz über Frankreich bis hin nach China und Indonesien präsent. Sie verfügt auf den wichtigsten internationalen Märkten über eigene Tochtergesellschaften und ist neben Deutschland in 29 weiteren Ländern vertreten.
Die Bestrebungen, in den USA Fuß zu fassen, nahmen 2006 konkrete Gestalt an: Mit der UFLOOR Systems Inc., Greensboro, North Carolina, wurde der Grund-stein für zukünftige Aktivitäten gelegt.

Vorreiterrolle bei umweltfreundlichen Produkten
Anfang der 80er Jahren startete Uzin als erstes Unternehmen in der Branche damit, das Klebstoffsortiment nach Umweltgesichtspunkten auszurichten. Seitdem prägt dieser Aspekt die Produktentwicklung. Es begann mit lösemittelarmen Produkten über lösemittelfreie Systeme bis zu den heutigen emissionsarmen Klebstoffen. Die 1996 auf dem Markt eingeführte Ökoline Reihe korrelierte mit dem veränderten Umweltgedanken der Bevölkerung und trat ihren Siegeszug bei Handwerk, Handel und Endverbraucher an. "Wir wollten frühzeitig den Aspekt des gesellschaftlichen Umweltwandels aktiv in unsere Unternehmenspolitik mit einbeziehen. Wir wollten agieren und nicht reagieren und waren damit lange Zeit Vorreiter in Sachen umweltgerechter Verlegewerkstoffe in unserer Branche. 2011 möchten wir die Produktion lösemittelhaltiger Produkte bei uns einstellen, das haben wir auch klar gesagt", so Dr. Utz.
 
Umwandlung in eine Aktiengesellschaft und Börsengang
Mit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft 1997 und dem damit verbundenen Börsengang begann die zweite Phase des Wachstums. Aus dem erfolgreichen Familienunternehmen wurde eine ebenso erfolgreiche Unternehmensfamilie.
Unternehmen wie die Wolff Fußbodentechnik aus Vaihingen und der Parkettlackhersteller Pallmann aus München wurden akquiriert. Rechtzeitig zum 90-jährigen Jubiläum der Unternehmensgruppe konnte 2001 das neue Europa-Logistikzentrum in Ulm eingeweiht werden.
2004 erfolgte die Übernahme der niederländischen Unipro B.V., Haaksbergen, sowie deren Schwestergesellschaft Unipro-Belgie N.V., Gent, mit der Marke Qeshfloor. Ein Jahr später wurde die Schweizer Siga Floor AG, Ruswil, akquiriert, in die Sifloor AG umfirmiert und die Marke Sifloor eingeführt. In diesem Jahr wurde der Parkett-Schleifmaschinenhersteller Hermann Frank Gmbh & Co. KG übernommen.
Dass all diese Akquisitionen reibungslos funktioniert haben, liegt sicher auch an der Tatsache, dass die Unternehmen und damit die Produkte nicht einfach in die Marke Uzin integriert wurden, sondern als eigenständige Produktmarken weiter geführt wurden. Trotz Dachmarke im Visier, lag es so für die Entscheidungsträger nahe, weiter auf die etablierte Stärke von Uzin, Wolff, Pallmann, Qeshfloor, Sifloor und mittlerweile auch Codex zu setzen. Dies ergab sich schon allein aus der Struktur der Branche, die bekanntermaßen in getrennte Bereiche aufgeteilt ist, wie beispielsweise Parkettlegen und Fliesenlegen unterschiedliche Berufszweige sind. Im ersten Schritt wurden deshalb die Produktmarken eindeutig positioniert und teilweise radikal verjüngt. Die Folge waren starke Umsatzzuwächse einzelner Segmente. So wurde der Übergang zum Komplettanbieter und Systempartner in Sachen Bodenkompetenz vollzogen. Mit den Produktmarken bietet die Uzin Utz Gruppe ein umfassendes Sortiment an Produkten, Systemen und Dienstleistungen rund um das Thema Fußbodentechnik.
Doch in den letzten 30 Jahren haben sich bei der Uzin Utz AG nicht nur Umsatz- und Mitarbeiterzahlen erhöht, sondern auch die Unternehmensphilosophie ist eine andere geworden. Reichte es Ende der 70er Jahre noch aus, qualitativ hochwertige Produkte zum Kleben und Spachteln herzustellen, so muss heute schon mehr geboten werden, um sich eine Positionierung im Markt zu sichern.
Früher wurden Produkte produziert, die aus Sicht des Unternehmens erfolgversprechend waren, heute werden intelligente Systemlösungen angeboten, die aus Sicht des Kunden dessen veränderten Ansprüchen an Produktnutzen gerecht werden. Die Marken der Uzin Utz Unternehmensgruppe stehen auch heute für eine hohe Produktqualität, doch darüber hinaus steht der Systemgedanke bei allen Produktlösungen im Vordergrund. Statt reiner Produkttechnik geht es also zusätzlich um Dienstleistung, Nutzenvorteile für den Kunden und eine neue Betrachtungsweise, die den gesamten Bodenbereich mit einschließt.

Neue Dachmarke UFloor Systems
Da fragt man sich automatisch, was eigentlich noch verbessert werden kann, welches die Ziele für die kommenden Jahre sind.
Als konsequenter nächster Schritt nach der Entscheidung für die Mehrmarkenstrategie kam es 2006 zum Launch der neuen Dachmarke UFLOOR Systems – erst intern mit einer weltweiten Videokonferenz, dann extern unter großem Medieninteresse im Rahmen einer internationalen Pressekonferenz, bei der 28 Printmedien vertreten waren.
Kunden und Verarbeitern werden durch aufeinander abgestimmte Sortimente schnelle, sichere und vor allem gesamtheitliche Lösungsansätze für unterschiedliche Herausforderungen geboten: sechs Marken aus einer Hand.
"Vom Produktanbieter für Fach-Insider zur Weltmarke für alle Fragen rund um den Boden, dafür steht unsere 2006 eingeführte Dachmarke UFLOOR Systems, mit der wir unsere umfassende und einzigartige Bodenkompetenz auf dem Markt klar kommunizieren", so Dr. Utz. Ihr Erfolg, der erst vergangene Woche durch die Auszeichnung mit dem Ulmer Marketingpreis honoriert wurde, beruhe auf einer Reihe von Faktoren, wie der Schaffung eines Gemeinschaftsgefühls oder der Vereinheitlichung des internationalen Werbeauftritts.

Doch trotz seiner Erfolge und des schnellen Unternehmenswachstums habe Dr. Utz – ganz in der Tradition seines Vaters – die Bodenhaftung und den guten Kontakt zu seinen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen nicht verloren, würdigten diese das Geburtstagskind. Vor allem seine Gelassenheit in jeder Situation wissen alle sehr zu schätzen. Dr. Utz gibt die Wertschätzung zurück: "Jede und jeder Einzelne ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für unser Unternehmen und trägt wesentlich zur Wertschöpfung am Arbeitsplatz bei", betont er aus Überzeugung.

Erwartungen des Marktes erfüllt
Für den Erfolg sprechen auch die Zahlen: Im Jahr 2006 erzielte die Uzin Utz AG mit rund 660 Mitarbeitern ein Umsatzwachstum von 10 Prozent auf rund 150 Millionen Euro (Ergebnis + 18 Prozent). Davon erwirtschaftete das Unternehmen rund 55 Prozent im Ausland. Die Zahlen sind vor allem vor dem Hintergrund des stagnierenden Marktes und der Krise des Baugewerbes beeindruckend.
So wuchs die Aktie von 17,2 Euro im Juni 2006 auf 35 Euro im April 2007.

Ein kleiner Blick in die Zukunft
"Wir möchten unsere konsequente Wachstumsstrategie weiter fortführen – in Deutschland, aber auch im Ausland", blickt Dr. Utz in die Zukunft. Es gibt durchaus noch Lücken in unserem Portfolio. Ich sehe sie beispielsweise beim Part Bodenreinigung und Pflege. Auch bei Anschlussfugen, Schienen und Übergängen von Belag zu Belag sehe ich Spielräume für neue technische Produkte, die eine Ergänzung sein könnten. Einziges Tabu ist für uns momentan der Belag selbst, hier sind wir objektiver und neutraler Berater für Entscheidungsträger. Alles drum herum könnten wir, sofern es handwerklich verarbeitet wird, unseren Kunden aus einer Hand bieten."
In punkto Zielgruppen liege die klare Priorität aber weiterhin auf dem Handwerk. "Do-it-yourself und Endverbraucher spielen in unseren Überlegungen nicht als Konsumenten, sondern als Nutzer des Bodens eine Rolle. So wollen wir uns künftig mehr an den Bedürfnissen der Endnutzer orientieren. Das können sowohl Privatpersonen als auch Hotelbetreiber oder Ladeninhaber sein."

Happy Birthday, Dr. Utz
Seinen 60. Geburtstag feierte Dr. Utz gebührend im Kreise von Familie, Freunden und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
 
Kontakt
Uzin Utz Unternehmenskommunikation
| Ulrike Juza
Telefon +49 (0)731 4097-303 | Telefax +49 (0)731 4097-108
E-Mail ulrike.juza@uzin-utz.com

Internet-Adresse
Weitere Pressemitteilungen von der Uzin Utz AG unter www.uzin-utz.com

Zugehörige Neuigkeiten

Höher, schneller, weiter

News anzeigen

14. März 2003

Höher, schneller, weiter

Am ersten April 2003 feiert Dr. H. Werner Utz, Vorstandsvorsitzender der Uzin Utz AG, Ulm, sein...

Uzin Utz AG

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.