Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm
Uzin Utz AG

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm

Mit hartnäckigem Willen zur Qualitätsführerschaft

Zum 1. Juli 2005 ist Dr. Roland Krieger (62), Technischer Vorstand der Uzin Utz AG, nach über 25 Jahren altersbedingt aus dem Unternehmen ausgeschieden.

Seit 1979 gehörte er der Führungsriege an. Nun neigt sich eine erfolgreiche Karriere ihrem Ende zu. Mehr als ein Viertel Jahrhundert prägte Technikvorstand Dr. Krieger durch seine exzellente Expertise und seine detaillierten Marktkenntnisse die Erfolgsgeschichte der Uzin Utz AG.

Mit seiner Dynamik und seinem souveränen Arbeitsstil hat er entscheidend zur positiven Entwicklung des Unternehmens von einem regionalen Anbieter von Bodenbelagklebstoffen und Trockenmörteln zu einem der weltweit führenden Hersteller von Systemprodukten für die Fußbodentechnik beigetragen.

Dr. Roland Krieger wurde am 24. November 1942 in Dachau geboren. Aufgewachsen ist er im baden-württembergischen Ulm. An der Technischen Hochschule in Stuttgart studierte er von 1962 bis 1970 Chemie und promovierte dort 1970 zum Dr. rer. nat.

Seine berufliche Karriereplanung richtete er von Anfang an auf die mittelständische Industrie, "bei der man etwas bewegen kann". So fing er 1971 bei der K.J. Quinn GmbH in Stuttgart-Leinfelden an, einem Hersteller von PUR-Systemen für Beschichtungen, Klebstoffe und Lederzurichtungsmittel. Als Mann der ersten Stunde baute er dort von 1971 bis 1975 die Entwicklungsabteilung der Industrial Coatings Division auf. Der erste Karrieresprung folgte schnell: 1975 wurde ihm die Leitung dieser Division mit umfassender Entwicklungs- und Vertriebsverantwortung übertragen.

1978 wechselte er dann zurück in seine Heimatstadt Ulm. Er trat als Entwicklungsleiter in die Geschäftsleitung der damaligen Georg Utz GmbH + Co. KG ein. Nach der schnell folgenden Entwicklung wichtiger Schlüsselprodukte wurde ihm 1985 Gesamtprokura erteilt. 1997 kam die Berufung in den Vorstand der Uzin Utz AG. Dort verantwortete er seitdem das Ressort Produkttechnik, das maßgeblich seine Handschrift trägt.

Der durchsetzungsfreudige Chemiker genießt eine hohe Reputation in der gesamten bauchemischen Industrie. Mit seinem pragmatischen Denken brachte er frischen Wind in die Branche, ihm hat sie viele zukunftsweisende Impulse zu verdanken. Bei der Uzin Utz AG hat er entscheidend zur innovativen Uzin-Produktpalette beigetragen und dafür gesorgt, dass das Unternehmen über die Jahre hinweg in vielen Bereichen seines Marktsegments nicht nur die Meinungs-, sondern auch die Qualitätsführerschaft übernehmen konnte.

Seine Erfolgsformel lautete, neue technische Möglichkeiten konsequent auszuschöpfen, dabei aber die Ansprüche und Wünsche der handwerklich orientierten Kunden nie aus den Augen zu verlieren: Unter seiner Führung wurde beispielsweise die Premium-Produktreihe Uzin Ökoline entwickelt. Sie bedient Verarbeiter, die ohne Abstriche auf der handwerklichen Seite den Wünschen ihrer ökologisch denkenden Kunden gerecht werden wollen.
Er war maßgeblich an der Gründung der Gemeinschaft Emissionsarme Verlegewerkstoffe (GEV) beteiligt und hat deren Kennzeichnungssystem EMICODE EC1 mit zum Erfolg geführt. Als Vorsitzender der TKB (Technische Kommission Bauklebstoffe) im Industrieverband Klebstoffe e.V., als Vorstandsmitglied der GEV sowie als Mitglied diverser Fach- und Normungsgremien vertritt Dr. Krieger seit vielen Jahren erfolgreich die Interessen der Klebstoffindustrie.

Was Dr. Krieger nach seinem Ausscheiden aus dem Vorstand nun macht, ist nicht mit Ruhestand zu verwechseln. Als freiberuflicher Berater und Bevollmächtigter für Sonderaufgaben wird er für die Uzin Utz AG schwerpunktmäßig das Verbands- und Patentwesen weiter betreuen und sich intensiv um den Markt China kümmern. Er geht damit der Branche nicht verloren. Ein Teil seiner Aufgaben in Entwicklung und Anwendungstechnik ist von jungen Chemikern übernommen worden, die nun direkt dem Vorstandsvorsitzenden des Unternehmens, Dr. H. Werner Utz, berichten.

"Die Uzin Utz AG ist Dr. Krieger zu großem Dank verpflichtet und wünscht ihm alles Gute für den neuen Lebensabschnitt. Er hat sich um das Unternehmen verdient gemacht: Seine Philosophie und sein Können haben entscheidend zum hohen Ansehen unserer Produkte auf vielen Märkten der Welt und damit auch zum Erfolg des gesamten Unternehmens beigetragen. Er kann mit Recht stolz auf seine Arbeit sein" Mit diesen Worten würdigte der Vorstandsvorsitzende der Uzin Utz AG, Dr. H. Werner Utz, bei einer Abschiedsfeier im Kreise von Mitarbeitern und Kollegen die Leistungen seines "Chef-Chemikers".

Uzin Utz AG

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.