Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm
Uzin Utz AG

Haben Sie Fragen?

Wir helfen gerne.

[UU Germany] Kontakt-Flyout

Beratung

Uzin Utz Zentrale

E-Mail Support

Standorte

Uzin Utz in Ihrer Nähe

Anfahrt

Dieselstraße 3
89079 Ulm

Uzin Utz AG behauptet trotz nochmals verschärftem Wettbewerb Marktstellung - weiterhin solide und stabile Gesamtlage des Konzerns - Umsatz und Ergebnis im erwarteten Umfang rückläufig

Die Uzin Utz AG, Ulm, hat im unverändert schwierigen konjunkturellen Gesamtumfeld ihre Stellung im Markt verteidigt. Wie das Unternehmen jetzt mitteilte, hat der Uzin Utz Konzern im ersten Halbjahr 2002 den Umsatz bei rund 51,1 Mio. EUR nach 52,7 Mio. EUR im Vergleichszeitraum des Vorjahres halten können. Damit hebt sich das Unternehmen deutlich von der Entwicklung innerhalb der Gesamtbranche ab. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit ging - wie erwartet - um 1,0 Mio. EUR auf 1,3 Mio. EUR zurück. Nach Steuern verdiente das Unternehmen 0,6 Mio. EUR (Vorjahr 1,2 Mio. EUR).

"Es gelingt uns nach wie vor, uns in einem ansonsten deprimierenden Markt nicht nur gut zu halten, sondern sogar unsere Positionen auszubauen. Allerdings ist uns völlig klar, dass diese dramatische Rezession in der Bauindustrie unsere ganze Kraft fordert. Wir verfolgen unser striktes Kostenmanagement weiter und sind froh, dass wir früh begonnen haben, unsere Abläufe und Prozesse zu straffen. Um es klar zu sagen: Wir sind stolz darauf, in diesem Umfeld Geld zu verdienen. Das schaffen nur ganz wenige." Das sagte der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens, Dr. H. Werner Utz zu den Zahlen der zurückliegenden sechs Monate. Unverändert befinde sich der Uzin Utz Konzern damit in einer soliden und stabilen Gesamtlage.

Weiterhin nach oben zeigte der Auslandsanteil. Rund 45 Prozent des Umsatzes erwirtschaftet der Uzin Utz Konzern mittlerweile im Ausland. Erfolgreich war im ersten Halbjahr vor allem die Schweiz, England und Polen. Die dortigen Investitionen liefern stabile positive Ergebnisbeiträge.

Die Zahl der Mitarbeiter stieg von durchschnittlich 468 auf 477, wobei die Zahl der Mitarbeiter im Inland erstmals, wenn auch nur geringfügig sank, während sie im Ausland weiter zunahm. Die absoluten Materialkosten stiegen von 24,4 auf 25,5 Mio. EUR. Dies ist Folge einer bereits seit 2 Jahren anhaltenden Verschiebung hin zu mehr Handelswaren sowie des permanent erhöhten Auslandsanteils.

Für das Gesamtjahr 2002 rechnet Vorstandschef Utz nach wie vor nicht mit einer durchgreifenden Veränderung der Gesamtlage. "Weitere Zuwächse erwarten wir vor allem aus den Märkten Schweiz, Polen und Großbritannien. In Deutschland dürfte die Situation weiterhin eher freudlos sein. Wir gehen davon aus, den Umsatz im Konzern in etwa auf Höhe des Vorjahres, eventuell leicht darüber, halten zu können."

Uzin Utz AG

Germany

Bitte beachten Sie, dass Sie je nach Auswahl des Landes auf die Webseite unserer jeweiligen Gesellschaften vor Ort geführt werden.Dem Impressum der jeweiligen Zielseite können Sie den zuständigen Ansprechpartner entnehmen.